Geschichte
Geschichte

Die Eisenmann Bau GmbH ist ein Familienunternehmen, dessen Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Als Maurer- und Steinhauermeister errichteten die Vorfahren Sebastian Glas sowie Johann Glas senior zahlreiche noch heute vorhandene Bauten in der Region. Dazu gehören zum Beispiel die Kirchen und Kapellen in Bernheck, Hammerschrott und Krottensee sowie Wohnhäuser und Bauernhöfe.

Am 1. Oktober 1925 übernahm Johann Glas junior (1895-1988) von seinem Vater das Baugeschäft. Als versierter Maurermeister in der Tradition der Familie baute er den Betrieb konsequent aus. Nach dem Krieg und in der Phase des Wirtschaftswunders wuchs die Firma weiter, doch Johann Glas verlor nie den Bezug zum Handwerk und packte auf den Baustellen weiterhin selbst mit an.

Im Jahr 1969 übernahm Anton Eisenmann, der Vater des heutigen Firmeneigners, den Betrieb. Auch er ein Maurermeister, der trotz wachsender Aufträge und steigender Belegschaft nie den Bezug zum Handwerk verlor. Und so hält es auch sein Sohn „Toni“ Eisenmann, der nach dem Tod des Vaters 1981 die Firma übernahm. Allen Konjunkturschwankungen und Problemen der Baubranche zum Trotz betreibt er die Eisenmann Bau GmbH als handwerklich fundiertes Unternehmen, das nicht zuletzt durch sein breites Know-How in Spezialgebieten des Bauhandwerks eine sichere Basis für die Zukunft hat.
Impressum | © Eisenmann Bau 2010